Abschlüsse und Zertifikate

Abschlüsse und Zertifikate

In den einzelnen Bildungsangeboten der BASOP Baumgartenberg sind zusätzliche Abschlüsse und Zertifikate integriert.

Abschlüsse

Die BASO Baumgartenberg bietet innerhalb des Bildungsgangs vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an: vom Lehrabschluss über den Finanzführerschein, Berufsvorbereitung- bis hin zu EDV- und Babysitterkursen …

Lehrabschlüsse

Diplomierte Sozialpädagogin mit Matura
Diplomierter Sozialpädagoge mit Matura

Finanzführerschein

Ziel ist die Vermittlung von praxisnahem Wissen rund um das Thema Geld.

Eine aktive und kritische Auseinandersetzung anhand von Beispielen fördert kompetentes Handeln in Finanzfragen, denn der Umgang mit Geld muss gelernt werden, um den Überblick nicht zu verlieren.

Quelle: schuldner-hilfe.at

ECDL und ECDL Advanced

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Modulprüfungen des Europäischen Computerführerscheins (ECDL) ablegen.

Diese Zertifikate genießen in der Wirtschaft großes Ansehen und bringt jedem Bewerber einen klaren Wettbewerbsvorteil.

ECDL-Logo

ECDL CORE – Der Computerführerschein

Das ECDL-CORE-Zertifikat besteht aus 7 Modulen, die in einem Zeitraum von 3 Jahren abgelegt werden sollen.

Bei uns wird der ECDL im Rahmen des IFOM-Unterrichts angeboten und die Prüfungen werden innerhalb von 2 Jahren absolviert (5 Module in der 1. Klasse, 2 Module in der 2. Klasse).

Jede Modulprüfung kann beliebig oft wiederholt werden.

ECDL ADVANCED – Das Zertifikat für Profis

Für Schülerinnen und Schüler, die bereits in der Hauptschule den ECDL-Core absolviert haben, bieten wir in der 2. Klasse das ECDL-Advanced Modul AM3 (MS Word) an.

Damit können Schülerinnen und Schüler ihr spezielles Fachwissen im Bereich der Textverarbeitung bei einer europaweit anerkannten, standardisierten Prüfung unter Beweis stellen.

 

 

Babysitterausbildung und Kindernotfallkurs

Baby

Babysitterausbildung

In der 2. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler innerhalb von zwei Tagen „Baby-fit“.

Unter fachkundiger Anleitung wird der richtige Umgang mit Babys und Kleinkindern vermittelt. Neben der altersgerechten Spiel- und Freizeitbeschäftigung steht dabei vor allem die Babypflege auf dem Programm.

So wird gefüttert, gewickelt, gewaschen und gebadet, wobei die Babypuppen als geduldige Versuchsobjekte dienen. Im Selbstversuch finden die künftigen Babysitter heraus, welche Spiele für welches Alter geeignet sind, wie ein Babyfläschchen schmeckt und wie schwierig es sein kann, jemanden zu füttern.

Kindernotfallkurs

In der 3. Klasse findet alljährlich ein Kindernotfallkurs statt.

Die Schüler, die in der 2. Klasse sowohl den Babyfit-Kurs als auch einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, haben nun die letzte Säule geschafft und dürfen sich fertig ausgebildete Babysitter nennen.